Volltext: Brief von Josef Steindl an Walter Ötsch

w *0 * 
/ : ■ 
sie überhaupt möglich oder sinnvoll ist. 
Bemerkenswert scheint mir» dass Ihre vertikale r elt ode r.Ebene 
bei Srnfla nicht existiert ( Pace Neoricardians! ) und bei 
1'rb.n a: sie .1 '1 so ras söll’s? Allein Marx bat..etwas über 
die Vor v b : oitaalauf, gesagt, freilich konaaten Sie sich 
auf andere Meobl rrusiker berufen, die aim aber 
Wirtschaftspdlitische Ai:-laufe reden» aber Sie berufen sich 
ja i "i in er au f Hab n. 
Wenn ich es recht verstehe, ist Ihr bi >t, .v- ei--' anderer, d.h. 
Sie sind var’/utMoh oohr philosopnisch ■ oPchult nmi interessiert, 
leb habe Princip '-oir Vorurteil 'de hegen» b.;s >■ n die Dinge 
einmal -v z ■ i,-' er " - iah .und boi i ’ ■ . "‘je- ‘r " ’st mir, 
was schlios.,licb i . ■ »u-bioi-mt. Ihr ridb vo • rb- i d;-.---' baRAdigmatikerh 
die a.uf einer I-.!-.;ol : ' — jcr-to. -1 r ’ b re !■;, '-.irr s rrn vergleichen 
iliur.tr.icrt viellelcbd rr bester ■.-ebnes 1 - pol osd ‘ 'berainstimmung. 
Werl-tenr :v:0 vor .7*- rind Ir TS? Kr r 48K-!Mb<bt?S8f , ?!SÄ t8 
kommandieren 
ihre ’larc kr-ur- ar-rrr.t:. a: schon ‘ r e’ t ccin. wer. 5 er. es sei denn, 
wenn alle bchlachter schon gerchlr on -rd dio- Ocunraliesich 
vielleicht ir Jenseits in der der treffen, auf erren Plausch. 
Ich wollte Ihnen eine Eindrücke rasch 11 er ittteln» ohne 
auf Details einuugehen. 
Mit den besten missen 
tu
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.