Full text: Prozesse der Überwälzung und Nachziehung bei Preisen und Löhnen (Inflation)

- 8 - 
der Last der verschlechterten "terms of trade" von den Ar 
beitern akzeptiert wird, so daß es nicht zu einer Zunahme 
der Geldlöhne im vollen Ausmaß der Abwertung kommt.(In welchem 
Palle dann eine neue Abwertung durchgeführt werden müßte, uns 
so weiter ad infinitum). Wenn man mit der nur teilweise effek 
tiven Abwertung zufrieden sein kann, dann wird damit das 
Ende des Prozesses erreicht sein. 
Ein anderer Fall wäre etwa die Nachziehung von Löhnen, um 
eine traditionelle Lohnhierarchie unverändert zu halten. Man 
kann 3ich vorstellen, daß schließlich doch die Verteidigung 
der Tradition abbröckelt und damit ein unendliches Weitergehen 
des Prozesses vermieden wird. 
Die vorstehenden Fälle Beruhen auf einer sich ergebenden Kompro 
mißbereitschaft; sie kann auf unzureichende Informationen be- 
ru}%en (z.ß. money illusion). Im anderen Fall wird sie möglicher 
weise dann erleichtert, wenn im Lauf der Zeit eine allgemeine 
Zunahme der Realeinkommen stattfindet. (Sobald man sich aller 
dings an eine solche Zunahme in einem bestimmten Prozentsatz 
gewöhnt hat, fällt dieser Punkt weg). 
Von den obigen Fällen ganz verschieden sind folgende: Eine 
Kostenzunahme kann teilweise absorbiert werden, wenn technische 
Anpassungen vorgenommen werden, zum Beispiel braucht eine Zunahme 
der Energiepreise nicht voll in den Erzeugungskosten zur AreLcht 
kommen, wenn energiesparende Produktionsmethoden eingeführt 
werden. Das wird allerdings einige Zeit brauchen, es wird In
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.