Full text: Technik und Produktivität: Bemerkungen zum Produktivitätsproblem in Österreich.

13 
Stellen wir nun die frueher erwaehnte Frage; Warrara ist die 
produktivitaet in Oesterreich so nieeflrig? 
Die Formen der produktivitaetssteigerung, sind, wie 
schon Adam Smith gewusst hat, Arbeitsteilung und Mechanisierung. 
ist 
Die staendige Entwicklung dieser beiden wird begleitet von 
einem Fortschritt des Wissens um die Produktion, aer insbesondere 
durch Zweckforschung und Entwicklung stattfindet. 
Die historisch ueberkoramene Kapitalausstattung 
Oesterreichs Ist natuerlich sehir mangelhaft. Ein Hauptgrund dafuer 
ist, im Lichte der frueher xrwxshRtsnxSxh erlaeuterten Theorie, 
dass wir seit den Tagen der Monarchie immer ein reichliches 
Reservoir an billiger Arbeitskraft gehabt haben. 
Aber wir auerfen die Maengel unserer Kapitalaasstattung 
auch nicht uebertreiben. Eie spielt eine grosse Rolle in den 
Grundindustrien, in der Finalindustrie - etwa Maschinen und 
Elektroindustrie ist die Kapitalausstattung nicht so schlecht. 
Sie kann in diesen erwaehnten Industrien keinesfalls die 
Hauptursache fuer die niedrige produktivitaet sein ( Auch wuerde 
eine Mechanisienng in diesen Industrien relativ wenig Kapital 
brauchen). Der Hauptgrund xuer die niedrige Produictivitaet in 
der FinalIndustrie muss wohl in folgenden Momenten liegen: 
1) in der Vielfalt der Erzeugung des einzelnen Betriebs 
2} In dem Mangel an Zweckforschung und Entwicklung 
3) in einem Teil der i'aelle auch in der Abwesenheit von Serien 
produktion bzw zu kleinen Serien . 
Alle diese Momente sind vom Absatz abhacngig; 
Von seiner Instabilitaet, von der Kleinheit und Vielfalt der 
Auftraege, von ihrer Unsicherheit. Das sind Momente die kein 
Produktivitaetsfachmann und auch kein Unternehmer beeinflußen kann
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.