Full text: Rationalität und Irrationalität in der Wirtschaft

fliass das Ziel, das durch die Verwendung eines Mittels erreicht 
wird, stets wichtiger ist als jedes andere Ziel, das durch die 
Verwendung dieses Mittels al/ternativ realisiert werden hätte 
können. 
Die allgemeinen empirischen Annahmen dieses Schemas 
sind ti/eilweise technischer Natur ("es gibt verschiedene Kombi 
nationen von Mitteln") , teilweise beziehen sie sieh auf die Innen 
welt ("die Ziele sind von verschiedner Wichtigkeit"). tÄ'UJWÖBBBP 
■pnwtwuü'en 'tat 
eine der 
Die entscheidende Frage ist, wie man von diesem be 
grenzt gültigen Schema zu einer Erklärung der gesellschaftlichen 
Wirtschaft kommen kann. Der naheliegende Weg ist der, dass man von 
dem Bild eines planenden Individuums ausgehend Schütt für Schritt 
neue Züge hinzufügt, um schliesslich das Bild der uns bekannten 
gesellschaftlichen Wirtschaft zu erhalten. Man wird, erwarten 
gönnen, dass bei dieser schrittweisen Hinzufügung neuer typischer 
Züge neue Probleme auftauchen werden, mit anderen Worten, dass 
"das Problem der Wirtschaft" durch die sulfoessive Erweiterung der 
Problemstellung mehr und mehr indeterminiert wird, d.h. irrational 
im Sinne des rationalen Schemas. Die Notwendigkeit, die sich dann 
ergibt, ist einfach die Einbeziehung neuen Erfahrungsmaterials 
in das Bereich der ökonomischen Theorie, sodass das^pnaMRGBVtt 1 ’ 
erscheinende nach irgendwelchen bisher nicht in Betracht gezogenen 
Regelmässigkeiten doch determiniert erscheint. 
Es scheint nun, dass ein grosser Teil der ökono 
mischen Theorie der Vergangenheit diesen ?Teg nicht gegangen ist, 
sondern das Ziel einer Erklärung der gesellschaftlichen ?/irtsehaft 
auf dem Weg über eine Art "Kurzschluss" erreicht hat. Es ist in 
der Tat ein verführerischer Gedanke, die gesellschaftliche Wirt-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.