Full text: Technologiepolitik und Innovationsförderung

12 
Der Vorteil liegt darin, daß man die Sachkenntnis des be 
treffenden Großbetriebes direkt in die Technologiepolitik 
einschaltet und damit die Arbeit der zentralen übergeordneten 
Instanz der Technologiepolitik von Details der Entscheidungen 
entlastet. 
Aus allen bisher gesagten ergeben sich eigentlich automatisch 
schon Hinweise auf eine vernünftige Schwerpunktsetzung. Sie 
wird sich mittelfristig konzentrieren auf Anlagenbau, Umwelt 
schutz und Energieersparnis. Der Anlagebau ist ein Ansatzpunkt 
der Entwicklung den man auf keinen Fall vernachlässigen kann. 
Bekanntlich hat er gravierende Schwächen, die unter Umständen 
seine weitere Entwicklung gefährden können. Sie liegen darin, 
daß die regeltechnische Seite und die Automation von den 
österreichischen Betrieben nicht bewältigt werden kann und in 
der Regel von Betrieben im Ausland in Zusammenarbeit mit 
unseren Anlagebauern durchgeführt wird. Etwa die Hälfte der 
Projekte im Anlagenbau wird nicht von unseren Firmen durch 
geführt. Hier ist die Zusammenarbeit zwischen Firmen von großer 
Wichtigkeit und ein Anstoß von außen könnte zu einer konstruktiven 
Entwicklung beitragen. 
Zu den Gebieten Umweltschutz und Energiekonservierung erübrigt 
sich nach dem oben gesagten nur folgendes zu sagen: Diese Ge 
biete sind außerordentlich groß und der Schwerpunkt muß 
natürlich in einer Auswahl bestehen. Die Auswahl wird sich aber
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.