Full text: Der Marshallplan wird sozial - Oder glaubt Ihr es etwa nicht?

Der Marshallplan wird sozial 
Oder glaubt Ihr es etwa nicht? 
Puehrenae Maenm r aer Maas hallplanv rwaltung haben 
vor kurzem ein neues Lied angestimmt. Der Marshallplan, so sagen 
sie, wird in seinem Charakter starke geaenaerfc werden. Er soll 
von nun an dazu dienen, die Lebenshaltung der europaeisben 
Arbeiter zu verbessern, die Pruechte der Investitionen inner 
europaeischen Industrie sollen nun den Arbeitern augute kommen. 
Wer es nicht glaubt, soll es in "Arbeit und irtschaft" 
in einem Artikel von Lackenbacher nachlesen, der todernst 
darueüer schreibt, sosagen ohne mit dem Mundwinkel zu zukken. 
Diese Ankueüdigung ist nicht gerade eine brilliante 
Leistung amerikanischer Diplomatie; Einzugestehen dass ü r 
Maisnallplan bisher diese lobenswerte Verbesserung aer 
Lebenshaltung der eurppaeischen Arbeiterschaft Rieht erzielt hat 
gleichzeitig 
und glauben machen zu wollen, dass er dies gerade jetzt tun 
wird, wo die ganze amerikanische Politik auf Rue tung in 
Amerika und Ruestung in Europa eingestellt ist - 
das heisst die Leichtglaeu£igkefct der Arbeiter etwas au sehr 
aeberschaetzen. Er war also bisher nicht, sozial, der Marsni.ll- 
plan, es haben nur die Reichen davon profitiert? Und jetzt 
soll er aber sozial werden? Und wo spueren wir denn diesen 
■ 
neuen Wind? 
Kalte Dusche fuer die oesterrelchische Regierung 
Das oesterreichiscb ERP- Buero von Professor Taucher 
hat kürzlich einen sehr ernsten Brief von der ECA ( Marslaill plan- 
verwaltung ) in Wien erhalten. In diesem Brief wurde aunaech t 
mitgeteilt, dass die Marshallhilfe fuer Oesterreich auf 
# 
12oMillionen Dollar ( frueher 19o Mill.Dollar) herabgesetzt 
wird.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.