Full text: Der Kohlenpreis - der erste Schritt zum Abbau der Subventionen.

Der Kohlenpreis - der erste Schritt zum Abbau der Subventionen. 
Wie schon berichtet, steht anfangs Juli eine Erhöhung der 
Preise ron importierter Kohle und von Koks fuer Hausbrand 
und fuer die E-werke und Gaswerke beror. Das ist jedoch nur die 
erste Stufe einer Anzahl ron Preiserhöhungen Huer lebens 
wichtige Gueter, die ueber einen längeren Zeitraum durchgefuhrt 
werden sollen. Es handelt sich dabei um bestimmte Gueter, die 
hauptsaechlich 
im Rahmen des Marshallplanes eingefuehrt werden, und zwar 
Getreide, Puttermittel, Pette, Düngemittel, Rohhaute und Saatgut. 
Diese Gueter sind im Vorjahr von der Abwertung ausgenommen, 
worden, das heisst die Amerikaner haben - dem gesunden 
Menschenverstand wenigstens zeitweilig rechtgebend - zugestanden, 
umgerechnet 
dass sie vorderhand weiterhin zum Kurs von lo 8 pro # «iRgKfuehrk 
werden sollen. Das b edeutet aase die Regierung diese Lieferungen 
weiterhin zum frueheren Schilliggpreis an die Bevölkerung 
abgeben darf. Nun streben die Amerikaner aber die Durchführung 
eines Einheitskurses von 21,3b S pro an, bei dessen 
etwa 
Anwendung die genannten Waren von der Regierung doppelt so 
teuer abgegeben werden müssen. Die Differenz macht etwa 
2 Milliarden Schilling aus und die Amerikaner moechten, dass 
diese Subvention an den Verbraucher schoen langsam abgebaut 
werden soll. Was bedeutet das und was ist damit bezweckt? 
Es bedeutet da s durch die Verteuerung die Kob sumenten eine 
• SKh*xel Schmaelerung inrer Kaufkraft erfahren, waehrend gleich 
zeitig die Einzahlungen der Regierung auf das ERP-Sonderkonto 
sich erhoehen, wodurch groessere Betraege zur Pinanzierung von 
Investitionen aus diesem Konto zur Verfuegung stenen wuerden.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.