Full text: Demagogie und Getreide

warn 
■Demagogie und Getreide 
Vor kurzer Zeit Hat die Regierung einen Getreideversorgüngsplan 
kundgetan. Plan ist zuviel gesagt, es ist eher ein offizielles 
Dokument der Ratlosigkeit. Die Amerikaner schraeaken ihre 
Liderungen an Brotgetreiae jetzt stark ein, und die Regierung 
stent vor der Aufgabe, Einfuhren anderswoner zu betörteo. 
Der plan sieht vor dass pro Jahr 26c.ooo Tonen Brotgetreide und 
2b7.ooo Tonnen Jfuttergetreide im kommerziellen to ege ( das heisst 
au serhalo des Marshallplans ) eingefuehrt werden sollen. 
Ais Bezuglaeuaer werden daoei nur err aennt: Sueüamerika, Pakistan 
uuc nie Tuerkei (I). .nrustiich m Betracht somait davon nur Sued- 
BErx ar.erika, und es wird keine leichte Aufgabe sein die Devisen 
l'uer diese Lieferungen zu beschaffen. Ganz nebenbei wird erwaehnt, 
dass von den ostet&aten wegen Schlechter grnte an Futtermitteln 
nicht viel zu erwarten sei. 
Nun koKEit aus Genf die Nachricht, c&ss einige 
europaeische Staaten ( Frankreich, llcl_and, Daenemark, Schweden 
und Norwegen) dort fetr mit Russland und Jfrox Polen Xtrhanx 
ueber den Bezug von Futtermitteln Verhandlungen gepflogen haben, 
nie bisher sehr erfolgreich waren. Russland hat erklaert, dass es 
den Einfuhrbedarf der westeuropaeic chen Staaten an Futtermitteln 
decken koenne( diese Verhandlungen kamen nach dem Abschluss des 
russisch-englischen Vertrags ueber die Lieferung von öoo.ooo Tonnen 
Futtergetreide). Diese Genfer Verhandlungen r?inu ein Resultat 
der Bestrebungen Myrdals, den Ost-West Handel in dang zu bringen. 
Wir brauchen den entgueltigen Abschluss der 
Verhandlungen nicht abzuwarten, um eine eiuiacne Feststellung zu 
machen; Unsere Regierung hat keine blasse Ahnung woher sie nie 
notwendige Menge an Futtermitteln nehmen wird, aber es ist ihr
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.